Jetzt ist jeden Tag was Neues los und die Erlenzwerge entwickeln sich richtig gut.

Wenn sie in den Garten dürfen, wird zuerst die Notdurft erledigt - hier in Reih und Glied.

Die Kleinen sind auch immer gut bewacht!

Ich habe heute den Tunnel für die Kleinen im Garten aufgestellt. Er wird genau inspiziert und die Mutigen trauen sich durch.

Puh, das Spielen macht so richtig müde.

WELPENMILCH!!!

Schlabber, schlabber das schmeckt gut.

Was, schon leer?

Die erste Hundefuttermahlzeit gab's für jeden auf einem Tellerchen serviert. Mmmmmh, auch nicht schlecht!

An den Manieren wird noch gearbeitet.

Was hat wohl Birgit mit uns heute vor?

Heute beginnt ein neues Kapitel: Wir lernen das Schlabbern.

"Hey Leute, schaut mal was ich hier gefunden hab. Keine Ahnung was das sein soll, aber es scheint lustig zu sein"

Mama Mosquito ist gleich zur Stelle und zeigt ihren Kindern was "hund" damit macht . . .

. . . und die Kleinen probieren es gleich aus. Es klappt zwar nicht immer so richtig, aber das wird schon noch.

Auf alle Fälle lassen sich alle dazu begeistern. Auch Miss Grün läßt den Ball dafür liegen.

Am darauf folgenden Tag ist Welpenmilchschlabbern angesagt.

Naja, Bilder sagen mehr als Worte, aber dieser Film lässt uns richtig mitleben.

Mama Mosquito darf aufputzen was übrig geblieben ist, während sich einige Welpen einen Nachschlag genehmigen.

Dies geschieht alles unter genauer Beobachtung von Sissi der Hauskatze.

 

Unsere "Glorreichen Sieben" entwickeln sich zu richtig kleinen Goldschätzen. Sie spielen miteinander, bellen ab und zu schon richtig, reagieren auf hör- und sehbares, die ersten Zähne blitzen durch, sie gehen brav auf's Klo, knabbern an unseren Zehen, schleppen schon mal ein Spielzeug mit sich herum, ...

Das Beste ist aber Mosquito die jetzt auf den Trick des sitzenden säugens gekommen ist. Ich hab's für euch gefilmt

Derzeit sind die Tage so schön und warm, dass sie uns erlauben jeden Nachmittag im Garten zu verbringen.

Damit ihr nicht glaubt, dass unsere Welpen nur brav im Gras sitzen - hier ein kleiner Film

Heute waren wir den ganzen Nachmittag draußen im Garten und haben die Sonne und die frische Luft genossen.

Unsere N's sind schon sehr interessiert an dem was um sie herum geschieht.

... und sie nehmen sich jetzt auch schon gegenseitig wahr.

Wir hatten auch Besuch vom kleinen Leon mit seiner Oma. Er war ganz vorsichtig! Und die Welpen auch.

Mama Mosquito hat die "positive Verstärkung" übernommen.

 

Heute haben wir unseren ersten Ausflug in den Garten gewagt.

Puh, das war aufregend, aber Mama Mosquito hat uns gleich mit einem Schluck Milch beruhigt und wohl gestimmt.

Natürlich gab's wieder ein Fotoshooting - mittlerweile sind wir ja schon richtige Profis ...

... naja, unser Bub hat alles verschlafen.

So ein Ausflug in den Garten ist aber auch ungemein anstrengend. Da ist doch wirklich ein Schläfchen angesagt.

Noch ein schönes Bild von unserer Supermama Mosquito ...

... und dann geht's wieder ab ins Welpenzimmer. Schön war's!

Wenn ich für unsere 7 Welpen das "Nest" frisch mache und neu beziehe, lege ich sie alle gemeinsam in unseren schönen, großen Korb. Seht euch den Unterschied an:

Dieses Foto von den Welpen im Korb habe ich am 22. August gemacht. Hier sind sie 2 Tage alt ...

... und dieses Foto hier, heute, 12 Tag später.

Nun hab ich mal angefangen nach zu rechnen: Unsere Babies haben insgesamt ein Geburtsgewicht von 2047 g auf die Waage bekommen. Und heute beläuft es sich auf 6863 g - das ist eine glorreiche Gesamtzunahme von 4816 g

Bravo Mosquito!!!!

 

Eins ... Zwei ... Drei ... Vier ... Fünf ... Sechs ... Sieben!

Unsere N's trinken immer noch sehr viel an Mama Mosquitos Milchbar und sie nehmen ständig zu.

Es wird auch zwischen drin gespielt und geblödelt, wobei Mosquito immer alles sofort ihren Welpen bringt.

Schaut mal wie groß wir schon sind. Wir stehen auch schon mal auf unseren eigenen Beinchen und die ein oder anderen Schritte

werden auch schon gewagt. Ja wirklich, seht selbst: Filmchen

 

 

Eine Woche - 7 Tage! sind unsere Welpen nun schon wieder alt! Wie die Zeit vergeht. Alle Zwerge haben ihr Geburtsgewicht verdoppelt und sind rund, gesund und munter.

Immer noch schlafen die Welpen sehr viel und haben die verschiedensten Stellungen dafür.

Aber auch Mama Mosquito bettet sich mal so mal so.

Iven ist natürlich neugierig dabei, wenn er darf.

Zur 1. Wochenfeier haben unsere "Glorreichen Sieben" ein neues Halsbändchen bekommen, jeder in seiner Farbe.

Wer hier acht Welpen zählt, soll bitte nicht erschrecken. Unser Maskottchen ist eingezogen. Mal seh'n wie lange es hält.

 

Unsere "glorreichen Sieben" wachsen und gedeihen. Der Tagesablauf, damit meine ich 24 Stunden,

besteht hauptsächlich aus trinken und schlafen.

Lieblingsplätze zum Schlafen sind natürlich auf Mama, aber die Welpen kuscheln sich auch gerne aneinander.

Hier ein kleines Frühstücksvideo von heute morgen.

Unsere N-Welpen hatten es sehr eilig auf die Welt zu kommen. Sie beschlossen kurzer Hand schon am 20. August, dem 60. Tag der Trächtigkeit, die Reise ans Licht anzutreten. Fräulein Rot, die Erstgeborene, hat das freudige Ereignis auch lautstark verkündet, sodass es auch nicht unbemerkt blieb.

Auch Onkel Iven wollte genau wissen, wer denn da so Wichtiges eingezogen war.

Nach und nach kam ein kleiner Erlenzwerg nach dem anderen und schluss endlich waren unsere "glorreichen Sieben" gelandet.

Fräulein Rot

Fräulein Dunkelblau

Fräulein Gelb

Fräulein Grün

Herr Orange

Fräulein Rosa

Fräulein Hellblau

Ja richtig, wir haben sechs Mädels und einen Prinzen in unserer Wurfkiste.

Alle sind wohlauf und haben schon gut zugenommen.

Wir sind froh, dass die Geburt so reibungslos über die Bühne ging und es Mama Mosquito und den Welpen so gut geht!